Loading…

Mein neuer 15 Stunden Android 7 Kurs

Lern Android 7 und Google Firebase
jetzt Loslegen

Damals die Z3…

1941 – die Z3 erblickt das Licht der Welt

1941 hat Konrad Zuse den ersten programmbasierten Computer der Welt gebaut. Das Besondere an der Z3 war, dass dies der erste universell programmierbare Computer war.
Er konnte also nicht, wie die damals verbreiteten Rechenmaschinen, nur eine Aufgabe erledigen, sondern lies sich umprogrammieren, um alle möglichen Aufgaben zu erledigen. Der Vorläufer des Z3 war der Z1.
Konrad Zuse war Ingenieur, was damals bedeutete, sehr viele stupide und monotone Rechenarbeiten zu machen. Dies störte Konrad Zuse und er suchte einen Weg, dem Computer das Rechnen beizubringen, um diese Standardberechnungen vom Ingenieur auf die Maschine zu verlagern. Er wollte also im Prinzip sich selbst seine Arbeit vereinfachen. Das Besondere war, dass diese Computer mit dem noch heute verwendeten binären System arbeiten.
Leider hat Konrad Zuse nie ein Patent für seinen Computer bekommen, weil das Patentgericht urteilte, dass die Schöpfungshöhe nicht hoch genug wäre. Das zeigt meiner Meinung nach, wie stupide Beamte teilweise in Bezug auf den technischen Fortschritt reagieren.

 

Bildlizens: Venusianer at the German language Wikipedia [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons