Loading…

Mein neuer 15 Stunden Android 7 Kurs

Lern Android 7 und Google Firebase
jetzt Loslegen

Hamspirit

Der Ham Spirit ist der Ehrenkodex der Funkamateure. Er stellt eine wichtige Säule der Gemeinschaft der Funkamateure dar.
Ich habe zu jeder Regel meine Interpretation geschrieben.

Der Funkamateur ist wohlgesittet.

Er benimmt sich und verhält sich Anderen gegenüber freundlich und zuvorkommend. Er hilft wenn er kann, und steht für Andere ein.

Die Arbeit des Funkamateurs ist gesetzlich.
Der Funkamateur hält sich an die geltenden Gesetze und Regeln. Nicht nur an die Gesetzlichen, sondern auch an die Betriebstechnik und die internen Regeln des Amateurfunks.

Der Funkamateur ist fortschrittlich.
Er experimentiert und forscht. Er ist stets auf dem neusten Stand der Technik. Er kennt die Technik und ist bereit neue Denkansätze zu verfolgen.

Der Funkamateur ist freundlich und hilfsbereit.
Er hilft, wo er kann. Er erklärt Anderen vieles und bildet sich und andere weiter. Er respektiert seine Mitmenschen. Er lässt Politik, Rasse, Geschlecht und andere Themen außen vor, denn er könnte mit seiner Meinung andere verletzen. Er nimmt Rücksicht auf Andere.

Der Amateur ist duldsam.
Manchmal dauert es eben länger, sei es bei der neuen Antenne, die noch nicht so gut funktioniert, oder bei Erklärungen Anderen gegenüber. DerFunkamateur bringt anderen Menschen Geduld entgegen.

Der Amateur ist ausgeglichen.
Er bemüht sich ausgeglichen mit seiner Umwelt umzugehen.

Der Amateur ist bescheiden.
Er prahlt nicht, er erzählt.

Der Amateur hilft der Wissenschaft.
Er teilt seine Erkenntnisse und fördert die Bildung.
z. B. durch Mitarbeit an Projekten in Schulen, in der Ausbildung oder in der Forschung.

Der Amateur ist frei.
Er ist keinem Staat und keiner Organisation zur Mitarbeit verpflichtet. Er genießt den Schutz der weltweiten Verbände. Er ist frei im Handeln und im Geist.

Der Amateur fördert die internationale Freundschaft.
Die Funkamateure betrachten sich als Freunde. Mit der Zeit entstehen von alleine Kontakte und Freundschaften in aller Welt. Wenn man ein Land bereist, meldet man sich bei den dortigen Funkamateuren, häufig laden sie den Gast ein und zeigen ihm Ihre Heimat oder helfen ihm.